Seefahrt auf Telefongebühren achten

|, Freizeit, Tipps|Seefahrt auf Telefongebühren achten

Seefahrt auf Telefongebühren achten

Eine Berliner Familie hatte auf einer Norwegenreise ein Rechnung von 10.000 Euro erhalten. Wenn die Minute 7 Euro kostet und das MB-Videostreaming bis zu 30 Euro kostet, wird das sündhaft teuer. Das muss nicht unbedingt Abzocke gewesen sein. Die maritime Technik ist teuer, bzw. alte Verträge, die teure Gebühren nach sich ziehen, können teuer werden, wenn man sich nicht richtig informiert. Auch der Kostendeckel der mittlerweile in Europa gilt, ist hier wirkungslos.

Zwar hat der Reiseveranstalter dann die Rechnung halbiert, aber ist dennoch schmerzhaft.

 

Merke: vorher informieren und keine Filmchen ansehen, es sei denn, das Schiffseigene WIFI hat eine Flatrate.

 

Bildcredit: CC0, Peggychoucair, Pixabay

Von | 2018-10-04T20:12:43+01:00 Donnerstag, 4. Oktober 2018|Allgemein, Freizeit, Tipps|0 Kommentare

Über den Autor:

Fendt
Ich finde, jeder sollte die Möglichkeit haben, sich gut und günstig einzukleiden und sich die Dinge kaufen können, die er/sie braucht um ein angenehmes Leben zu führen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ja Nein
%d Bloggern gefällt das: